AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   GRUPPENFÜHRUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   TAGESFÜHRUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   MOTORRADTOUREN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   MILITÄRHISTORISCHE UNTERWEISUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   WOCHENENDTOUREN   - -   .

Schloss Fürstenstein

Historische Informationen

Das Schloss Fürstenstein heute Schloss Kiaz genannt, liegt nordestlich der Stadt Waldenburg. Die historische Entwicklung des Schlosses entnehmen Sie bitte dem link zu Wikipedia.

Das Schloss wurde ab 1941 für repräsentative Zwecke des Dritten Reichs nach der Enteignung der Besitzer vorgesehen. Die Organisation Todt begann mit erheblichen Umbau arbeiten im Schloss und mit dem Stollenbau unter dem Schloss. Alle Arbeiten konnten durch das Kriegsende nicht fertig gestellt werden. (Geheimisse in Riese).

Bis Heute ranken sich um die Umbauten, die div. Fahrstühle und Stollen Gerüchte. Zeitzeugen behaupten, das vorhandene Wände nicht deutscher Herkunft sind. Noch heute lassen sich keine konzeptionalen Planungen der damaligen Zeit erkennen oder rekonstruieren. Es bestehen heute noch viele Verwirrungen über die Umbauten. Betonsockel in größeren Dimensionen durchziehen die Wände, Decken und sogar die Aussenmauern. Niemand kann nachvollziehen welche Bauerweiterungen geplant waren. Die Pläne scheinen entweder von den deutschen Architekten beim Vormarsch der Roten Armee verbrannt worden zu sein, odeer vielen den Rotarmisten in die Hände. Bis Heute gibt es keine Spuren von Ihnen.

 

Zur persönlichen Besichtigung

Copyright ©2017 | 22.11.2017